WAS SICH GERADE BEI UNS TUT

BRANDSCHUTZ UND BRANDMELDEANLAGEN

FEUER! FEUER!

Ja, ein Feuer kann grundsätzlich überall und immer entstehen. Bricht ein Feuer aus, so beginnt immer der sogenannte „Wettlauf gegen die Zeit“. Das heißt: Wie schnell wird das Feuer entdeckt und folglich auch gelöscht. Durch die heutige Automatisierung und modernste Technologien wird diesem Problem Abhilfe geschaffen.

WIR HELFEN EUCH

Durch unsere Brandmeldeanlagen werden Brandgefahren sofort erkannt – und das rund um die Uhr. Diese Anlagen warnen gefährdete Personen, alarmieren die Feuerwehr und geben relevante Informationen sofort weiter. Dadurch wird der Brand schon bei der Entstehung bekämpft und der Mensch, die Umwelt, das Haus bzw. Gebäude geschützt.

Brandmeldeanlage
Brandmeldeanlage

SICHERHEITSMANAGEMENT

Eine Brandmeldeanlage ist genauso wie eine Alarmanlage ein grundlegender Baustein eines guten Sicherheitsmanagements. Da jedes Gebäude individuelle Anforderungen hat ist es wichtig, vorab eine Bestandsaufnahme zu machen und ein ideales Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Komponenten des Schutzkonzepts zu bewirken. Dabei sind wir natürlich behilflich und sagen: BERATUNG ist das oberste Gebot! Durch unsere langjährige Erfahrung in diesem Bereich können wir euch sagen, welche gesetzlichen Auflagen zu erfüllen sind und beraten auch technisch und betriebswirtschaftlich optimal.

Brandmelder
Brandmelder

WIE FUNKTIONIERT EINE BRANDMELDEANLAGE?

Eine Brandmeldeanlage empfängt die Meldungen verschiedenster Detektoren, wertet diese aus und leitet entsprechende Maßnahmen ein. Die Anlagen können akustische Signalgeber ansteuern, die gefährdete Personen zur Räumung eines Objekts aufrufen oder eine Alarmweiterleitung veranlassen.

Aufbau Brandmeldeanlage
Aufbau Brandmeldeanlage

Unsere Brandmeldeanlagen können folgendes:

Entstehungsbrand frühzeitig erkennen

Gefährdete Personen alarmieren

Löschkräfte mobilisieren

Außerdem können sie auch Brandfallsteuerungen ansteuern:

  • Lüftungsanlagen
  • Gaslöschanlagen oder Sprinkleranlagen
  • Feuerwehr
  • Abschaltungen
  • Brandschutztore und Rauchschutztüren

Wir freuen uns auf euren Anruf und vereinbaren gerne ein Beratungsgespräch mit euch!

Euer HT-Service Team

 

 

 

 

 

WIR SUCHEN DICH!

Wir suchen zum ehest möglichen Arbeitsantritt eine(n)

ELEKTROTECHNIKER(IN)

für den Bereich Sicherheitsanlagen.

Qualifikation:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Elektrotechniker
  • Selbständiges Arbeiten
  • Freundliches Auftreten
  • Führerschein der Klasse B
  • Abgeleisteter Wehr- bzw. Zivildienst

Aufgaben:

  • Errichtung, Wartung und Störungsbehebung von
  • Alarmanlagen, Zutritt, Video und Brandmeldeanlagen

Wir bieten:

  • Kollegiales Umfeld
  • Weiterbildung/Schulungen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Mindestlohn lt. KV €
  • Überzahlung je nach Qualifikation

 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung unter:

melanie.haunsberger@ht-service.at

URLAUBSZEIT LOCKT EINBRECHER – ALARMANLAGE SCHÜTZT!

Wir erklären euch, wie ihr euer Zuhause perfekt schützen könnt. Und das nicht nur, wenn ihr auswärts auf Urlaub seid!

DAS SIND TIPPS, DIE IHR NEBEN EINER ALARMANLAGE AUCH BEFOLGEN KÖNNT

  • Fenster NIE gekippt lassen!
  • Haustür immer absperren und nicht nur ins Schloss fallen lassen.
  • Häuser und Wohnungen im Erdgeschoß sollten nie unbewohnt aussehen. Wie das geht? Ihr könnt gerne Schuhe herumliegen lassen und auch Spielzeug auf der Terrasse verstreuen.
  • Rollos oben lassen – ausgenommen Rollos mit gutem Einbruchschutz.

WUSSTET IHR, DASS DIE MEISTEN EINBRÜCHE ÜBER DAS TÜRSCHLOSS GEHEN?

Da würde natürlich eine Alarmanlage von großem Nutzen sein. Allerdings ist es wichtig – bevor ihr euch in das Abenteuer „Alarmanlagen“ stürzt – euch gut beraten zu lassen! Da seid ihr natürlich bei uns in den besten Händen!

WOZU BRAUCHE ICH EINE ALARMANLAGE?

„Bei mir gibt es doch eh nichts zu holen“, sagen die meisten Leute. Wir sagen: Das ist die naive Antwort auf die Frage nach einer Alarmanlage. ABER: Weiß das auch der Einbrecher? Eben!

Überfall- und Einbruchmeldeanlagen (ÜMA/EMA) dienen zur Erkennung von Gefahrensituationen und zur Weiterleitung der Alarmmeldungen. Sie tun also eigentlich nichts anderes, als einen Einbruch zu melden. Dies kann Einbrecher im Falle eines örtlichen Alarms – etwa durch eine Sirene – wirksam in die Flucht schlagen und bietet im Falle der stillen Alarmierung der Polizei die Chance, den Einbrecher noch auf frischer Tat zu ertappen. Alarmanlagen verhindern Einbrüche also nicht direkt, können jedoch sehr abschreckend wirken. Das Risiko für den Einbrecher, entdeckt zu werden ist also wesentlich erhöht. In vielen Fällen wird ein Einbrecher dieses Risiko nicht eingehen wollen und von einem Einbruch deshalb ablassen: Laut einer Studie sind es sogar 70%!

WIE WERDEN ALARMANLAGEN AUSGELÖST?

Beispielsweise durch den Bruch einer Fensterscheibe, das unberechtigte Öffnen einer Tür oder eines Fensters oder durch das unberechtigte Eindringen in Räume. Der Fernalarm an die Polizei lässt sich durch einen Überfallmelder noch erweitern. Dieser muss manuell ausgelöst werden und hat am Ende bei der Polizei oberste Priorität. Die Überfallmeldeanlage wird meist in die Alarmanlage integriert.

DIE QUAL DER WAHL

Da die Auswahl an Alarmanlagen sehr groß ist (Unterschiede in Funktionsumfang, Qualität und Preis) ist eine genaue Beratung unablässig. Wir schauen, wie groß das zu schützende Objekt ist und welche Funktionen realisierbar sind. Viele, die eine Alarmanlage im Alleingang auswählen kaufen eine Anlage, die Verbrecher leicht austricksen können und deren Schutzwirkung am Ende fraglich ist. Auch unsachgemäßer Einbau kann oft einen Fehlalarm auslösen. Viele Unannehmlichkeiten sind dann die Folge! Sparen am falschen Ende bringt daher so gut wie nichts!

Alarmanlage Set
Alarmanlagenset

WIE FUNKTIONIERT DIE ALARMANLAGE?

Wenn die Anlage „scharf“ geschaltet ist, dann arbeitet sie völlig selbstständig und überwacht das Objekt. Das Öffnen oder Aufbrechen einer Tür wird automatisch erkannt und der Alarm ausgelöst. Sollte die Anlage einmal nicht überwachen, dann wird sie vom Besitzer „unscharf“ geschaltet und reagiert nicht.

Wir unterscheiden zwischen drei Möglichkeiten:

  1. Fallenüberwachung: Bestimmte Bereiche werden durch Bewegungsmelder überwacht.
  2. Außenhautüberwachung: Fenster und Türen werden mit Meldern überwacht.
  3. Schwerpunktmäßige Überwachung: Einzelne Objekte oder Bereiche werden überwacht.

Vor einer Anschaffung klärt am besten in einem Beratungsgespräch mit uns, was für euch die Ideallösung ist!

WIR FREUEN UNS AUF EUREN ANRUF!

Euer HT-SERVICE-TEAM

WIR SIND AB SOFORT AUCH DIGITAL UNTERWEGS!

Ja, es ist soweit! Wir werden auch digital ;-)!

NEUE WEBSEITE

Unsere neue Webseite ist online. Hier werden wir euch bei Gelegenheit mit aktuellen Informationen versorgen, damit wir euch am Laufenden halten. Natürlich dreht sich alles um das Thema Sicherheit: Brandschutz, Alarmanlagen, Videoüberwachung, Zutrittskontrolle sind nur einige unserer Themen.

FACEBOOK

Außerdem sind wir auch auf Facebook vertreten. Dort findet ihr uns unter HT-Service! Wir freuen uns, wenn ihr unsere Seite mit einem „Gefällt mir“ verseht und sind natürlich gespannt auf eure Kommentare, Anregungen und Fragen!

MITARBEITER

Wir werde euch auch unsere Mitarbeiter vorstellen, damit ihr wisst, mit wem ihr es in Zukunft bzw. bei Bedarf zu tun habt!

Wir freuen uns jetzt schon auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen euch viel Spaß beim „Durchschmökern“ unserer Seite!

Euer HT-Service-Team